Januar 2020

Aus allen Epochen seit der Jungsteinzeit vor etwa 7000 Jahren finden sich auf dem Glauberg Zeugnisse von menschlicher Be-siedelung. Er gilt in internationalen Fachkreisen als einzigartiges archäologisches Bodenarchiv – & er hat seine Geheimnisse mit Sicherheit noch nicht vollständig frei gegeben. Das 30 ha. große Gelände des Archäologischen Parks der Keltenwelt am Glauberg wird noch Generationen von Archäologen beschäftigen. Das Plateau ist immer wieder ein faszinierendes Fotomotiv & neuer-dings findet man eine Reihe von "Keltenfürsten", die sich augen-scheinlich wie eine Armee beschützend vor das Muesum aufge-stellt haben.  

Quelle erster Abschnitt: Archäologischer Park - Keltenwelt Glauberg



Februar 2020

spread my wings and fly away... Abflug und Landung, oder einfach ein graziler Vogelflug? Auf jeden Fall ist die intelligente, freche und anpassungsfähige #Kohlmeise oft in unseren Gärten anzutreffen. Unsere größte Meise ist fast jedem bekannt, egal ob auf dem Land oder in der Stadt. Der charakteristische schwarze Bauchstreifen ist beim Weibchen schmaler und blasser. Am schwarzen Kopf leuchtet bei beiden Geschlechtern ein großes weißes Wangenfeld. Mit ihrem abwechslungsreichen Gesang, ist sie einer der ersten Frühjahrsboten, bevor der Schnee geschmolzen ist.



März 2020

Wildschweine sind unverwechselbar: Ihre gedrungene Statur, ihr borstiges Fell & ihr ausgeprägter Rüssel sind typisch für die Urform unserer Hausschweine. Andere Eigenschaften wie ihr besonderes Riechvermögen sieht man ihnen nicht auf den ersten Blick an. Die Eckzähne erfüllen vor allem bei männlichen, älteren Wildschweinen, den Keilern, eine wichtige Funktion: Sie sind haarscharfe Waffen, die bei der Verteidigung oder während der Rangkämpfe in der Paarungszeit eingesetzt werden. Dafür sind die Eckzähne des Oberkiefers so stark gekrümmt, dass sie nach oben wachsen.  

Quelle: deutschewildtierstiftung.de